Neues aus dem TWA-Zoo

         Mitte April entdeckten Renate und Rolf auf der Fensterbank ihrer Wohnung im 1. Stock im Blumenkasten plötzlich ein Amselnest. Die Amsel-Mutter legte dann recht zügig ihre vier Eier, setzte sich aber erst endgültig zum Brüten, als das letzte Ei gelegt...
In der 'Torfwiesenau' gibt es seit dem letzten Dezember einen neuen Mitbewohner! Unsere Kinder haben den willkommenen braunrot-puscheligen, weißbäuchigen Neuankömmling wegen seiner weißen Blesse ‚Flecki‘ getauft. Es gehört zur in Deutschland heimischen Art des eurasischen Eichhörnchens...
Seit Neuestem hat ein Buntspecht im Außengelände hinter Haus 3 Quartier bezogen. Karin und Heino haben ihm sogar eine zünftige Behausung in Form eines Nistkastens spendiert. Die drei folgenden Porträts des Spechts sprechen für sich selbst: Trommler, Schmied und Zimmermann  - „Mit dem...
Das pfeifen die Spatzen schon von den Dächern  ... in diesem Mai hat es besonders zahlreichen Nachwuchs bei unseren Spatzen gegeben. Besonders die Jungen krakeelten schon frühmorgens ab 5 h  so laut vor den Fenstern, dass an Schlafen kaum noch zu denken war. Das hat allerdings...
Vorgestern fand sich ein unerwarteter Gast auf meinem Balkon ein und begehrte Einlaß. Eine große Wanze setzte sich auf die Fliegentür zum Balkon. Sie suchte augenscheinlich ein warmes Quartier in meiner Wohnung, frei nach dem Motto des beliebten Kinderliedes: Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne...
Kürzlich machte mich Karin - eine unserer aktivsten TWA-Gärtnerinnen und Tierfreundinnen - auf eine 'Eidechsenburg' aufmerksam, die sie unter einer jungen Kastanie am Rande unseres Außengeländes aus Totholz, Steinen und Sand errichtet hatte, gleich neben der vor einiger Zeit von Karin & Heino...
Bildnachweis s. unten -   Vor zwei Wochen (25 Juni 2021) sind zum ersten Mal einige der Mauersegler, die uns seit Jahren regelmäßig besuchen, auch bei uns 'eingekehrt'. In mindestens einem der drei Nistkästen die wir für sie bauten, flog ein Mauersegler ein und aus. Ob er auch darin...
Bildnachweis s. unten - Titelbild: Hornisse, Vespa crabro germana, beim Kneten einer Beute.   Hornissennest in einem der zwei  nebeneinanderliegenden Unterputz-Fledermausnisthilfen, Haus 2, Südseite. Im Einflugsschlitz des linken Kastens ist noch Nistmaterial  der Spatzen zu sehen,...
Bildnachweis s. unten  -  gestern - am 19. Mai 2019 - sind endlich - mit einmonatiger Verspätung gegenüber ihrem normalen Turnus - unsere Mehl- und Rauchschwalben wieder in der TWA angekommen. Sie sind schon fleißig dabei, die von den Spatzen noch nicht okkupierten Nester wieder...
 Bildnachweis s. unten - Passend zum Frühlingserwachen habe ich für Euch eine neue Geschichte aus dem TWA-Zoo. Seit einigen Tagen stolziert ein prächtiger Fasan in den Morgenstunden direkt vor meinem Fenster längs der Au. Ein eindrucksvolles Bild mit seinem prunkvollem Gefieder, besonders,...
1 | 2 | 3 >>